Presse 2018


Herbstmeisterschaft in der Verbandsliga Freie Partie

Bei dem Titel "Unverhofft kommt oft" reden wir nicht von der vorzeitigen Herbstmeisterschaft unserer 2. Mannschaft Freie Partie. Nein, da reden wir von dem Zusammenhalt und der Kameradschaft in unserem Club. Die erste Manschaft spielte in Großrosseln gegen Spiesen-Elversberg und gewann mit 6 : 2 Punkten. Da alle super stark spielten war die Stimmung in unserem Stadion schon super (Pierre Ponsing - bester Mann im Stadion brillierte mit 14,285 GD im Cadre38/2 eine Wahnsinnspartie. Beste Frau (und besser als alle Männer), Susanne Stengel-Ponsing - sie gewann ihre Freie Partie mit 62,50 GD unser einer Glanzserie von 205. Dann noch unsere Überraschungsaufstellung - damit die 2. Mannschaft in starker Besetzung in Elversbgerg den Herbstmeister gewinnen konnte, sind dankenswerter Weise Arno Gebert und Thomas Fritz eingesprungen. Zwei Spieler die sich eigentlich dem Dreiband widmen und dort ihre Erfolge schreiben, wenn es um den Verein geht, aber auch auf dem kleinen Tisch spielen und gewinnen. Danke.

Die 2. Mannschaft fuhr zum Tabellenzweiten nach Elversberg - es war klar - ein Unentschieden und die Herbstmeisterschaft holt uns am vorletzten Spieltag keiner mehr. Es ging um etwas Großes, da war nur Gewinnen angesagt. letztzendlich waren dann Friedel Trapp, Jürg Mülder und Peter Schneider die Sieger in Elverberg. Herzlichen Glückwunsch.

Nachden 2 :6 Sieg in Elversberg folgte kurzerhand ein Rundruf zur spontanen Herbstmeisterschaftsfeier (das hat man ja nicht alle Tage). So fanden sich für einen Samstag abend dann promt ca. 20 Personen im Stadion ein um mit der 2. Mannschaft zu feiern. Das war super.


Wir trauern um Richard Simon

Am 01.12.2018 verstarb unser aktiver Billardspieler Richard Simon.

Richard spielte seit vielen Jahren beim Billard-Club 1911 e. V. Großrosseln in den Disziplinen Freien Partie und Dreiband.

Mit Richard verlieren wir neben einem aktiven Spieler auch einen guten Freund.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Der Beerdigung findet am 14.12.2018 um 14:00 Uhr in Differten statt.


Veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln am 27.11.2018

Klarer 8:0 Sieg

Am Mittwoch, den 21.11.2018 konnte unsere 2. Mannschaft Dreiband in der Landesliga ihre Siegesserie fortsetzen. 8:0 war das Ergebnis für unsere Mannschaft gegen die BSV Dillingen. Mario Schmidt war der Spieler des Tages, der seine Partie mit 29:8 und einer Serie von 6 gewann. Nur einen Punkt weniger (28) spielte Franz Wein, sein Gegner bekam nur 17 Punkte. Jörg Mülder und Kai Hammer waren die weiteren Gewinner für Großrosseln. Zum Ende der Vorrunde stehen sie nun auf Platz 2. Ein Punkt fehlt zum Herbstmeister, CdB Saargmünd führt die Tabelle an.

Am Freitag, den 23.11.2018 spielte unsere erste Mannschaft Dreiband in der höchsten Amateurliga gegen BC Pirmasens. Ersatzgeschwächt verloren sie, gegen eine starkaufspielende Pfälzer Mannschaft, 1:7. Thomas Fritz spielte eine super Partie gegen den früheren Bundesligisten B. Müller. Die Partie endete 32:32. Obwohl die Pirmasenser in Starbesetzung auftraten, wäre mit unserem Spitzenspieler mehr drin gewesen.

Am Samstag spielte die 3. Mannschaft Freie Partie zu Hause gegen den BC Ernstweiler. Sie trennten sich 4:4 Unentschieden. Die Gewinner waren Werner Wennekers mit 92:84 und der nervenstarke Wolfgang Möhring, der im Nachstoss mit 26:25 gewann.

Am Sonntag war dann noch unsere 1. Mannschaft Zweikampf dran. Sie hatten den BSV Dillingen zu Gast. Mit 6 : 2 gewann sie das Duell. Ersatzmann Friedel Trapp gewann seine Freie Partie und Jürgen Scherer seine Cadre-Partie. An Tisch 1 gewann Susanne Stengel-Ponsing seine Freie Partie in nur 8 Aufnahmen mit 250 zu 53. Super Leistungen.

Spiele der Woche

28.11.2018   BC Großrosseln 1 gegen BSV Dillingen 1 (Saarlandpokal)

30.11.2018   BC Großrosseln 2 gegen BC Elversberg 1 (Saarlandpokal)

01.12.2018   BC Großrosseln 1 gegen BF FEhrbach 1 (Oberliga Zweikampf)

02.12.2018   BC Großrosseln 2 gegen BC Großrosseln 3 (Verbandsliga Freie Partie).

Wir wünschen allen Mannschaften „Gut Stoß“.

Bei allen Heimspielen freuen wir uns auf Besucher, Interessenten und Fans.

Aktuelle Informationen finden sie stets unter www.bc1911.de


Vereinsnachrichten 47. KW 2018

Veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln, 47 KW 2018

Saarland Pokal Dreiband

Die 2. Mannschaft spielte unentschieden in Spiesen-Elversberg. Jörg Mülder und Klaus Wagner waren die Gewinner. Kai Hammer und Peter Schneider mußten sich dünn geschlagen geben.

Die 1. Mannschaft, bis dato Tabellenführer, spielte in Elversberg. Wie auch in anderen Sportarten sind die Tabellenführer immer die Gejagten. So lief auch Elversberg in Bestbesetzung mit 1. Bundesligaspieler auf. Da braucht man schon einen Super-Tag um dort zu gewinnen, den hatten wir an diesem Tag nicht. Nur Arno Gebert konnte gegen Fabian Linnebacher mit 29:34 gewinnen. Somit haben wir im Saarlandpokal kurzfristig die Tabellenführung an Dillingen abgegeben.

Unsere 2. Mannschaft ist Herbstmeister

Am Samstag, den 17.11.2018 fuhr unsere 2. Mannschaft zum Verbandsligaspiel nach Elversberg zum Tabellenzweiten. Ein Unentschieden reicht um die Herbstmeisterschaft am vorletzten Spieltag einzuläuten. Nachdem ersten Durchgang war das Ziel erreicht. Peter Schneider und Friedel Trapp gewann ihre Partien und die Herbstmeisterschaft war perfekt. Im 2. Durchgang gewann auch Jörg Mülder eine Kampfpartie, so konnten wir unseren Vorsprung auf die endgültige Meisterschaft 2019 ausbauen. 5 Punkte Vorsprung vor Dillingen und Rohbach. Für die 2. Mannschaft würde das den Aufstieg in die höchste Amateurliga bedeuten, wo wir dann mit unserer 1. Mannschaft in einer Liga spielen würden. Bevor wir jetzt schon an die nächste Saison dachten wurde zuerst einmal zunftig gefeiert.

Unsere 1. Mannschaft in der Oberliga Zweikampf spielte zeitgleich in Großrosseln und gewannen mit 6:2 Punkten gegen Spiesen-Elversberg. Pierre Ponsing kam gut erholt aus seinem Krankenschein zurück und spielte seine beste Partie seit langer Zeit. In der Disziplin Cadre 38/2 zauberte er 200 Punkte in nur 14 Aufnahmen mit einer Höchstserie von 49 Punkten. Sein Gegner bekam 31 Punkte. Auch Thomas Fritz, der eingesprungen ist, zeigte dass er das kleine Brett immer noch ohne Training beherrscht. Er gewann mit 102 zu 75 seine Partie. 62,50 Durchschnitt, eine Serie von 205. 250 Punkte gesamt in nur 4 Aufnahmen. Das war das Resultat von unserer Spitzenspielerin Susanne Stengel-Ponsing. Super Leistung. Die Partie ging 250 zu 56 aus. Unser Dank gilt auch Arno Gebert, der ganz ohne Training im Cadre 38/2 100 Punkte mit einer Serie von 40 spielte. Er sprang an diesem Tag für den verhinderten Jürgen Scherer ein. Da sieht man schon die Qualität. Seine letzte Cadre Partie spielte er 2011 bei der Deutschen Meisterschaft in Großrosseln. Wenige Monate davor wurde er Deutscher Vize-Meister in dieser Disziplin.

Am Sonntag hatte unsere 3. Mannschaft Freie Partie die CdB Saargemünd zu Gast. Die Partie endete unentschieden. Richard Simon gewann mit einem Punkt Unterschied. Für einen klaren Sieg sorgte Rudi Schlich, er gewann seine Partie 87 zu 39.Werner Wennerkers und Betri Hammerschmidt gaben ihre Partien leider ganz knapp in den letzten 3 Aufnahmen aus den Händen.

Spiele der Woche

·       21.11.2018  19:00 Uhr Landesliga Dreiband
BC Großrosseln 2 gegen BSV Dillingen 4

 ·       23.11.2018  19:00 Uhr Oberliga Dreiband
BC Großrosseln 1 gegen BC Pirmasens 1

 ·       24.11.2018  15:00 Uhr Verbandsliga
Freie Partie
CdB Saargemünd 2 gegen BC Großrosseln 2

 ·       24.11.2018   15:00 Uhr Verbandsliga Freie Partie
BC Großrosseln 2 gegen BC Ernstweiler 2

 ·       25.11.2018   15:00 Uhr Oberliga Zweikampf
BC Großrosseln 1 gegen BSV Dillingen 2

Wir wünschen allen Mannschaften „Gut Stoß“.

Bei allen Heimspielen freuen wir uns auf Besucher, Interessenten und Fans.


Vereinsnachrichten 46. KW 2018

Veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln.

Unentschieden in St. Arnual

Unsere 2. Mannschaft Dreiband war am Freitag Abend zu Gast in St. Arnual. Die Mannschaften trennen sie nach spannenden Spielen 4:4. Leider mussten J. Mülder und M. Schmidt sich jeweils knapp geschlagen geben. Franz Wein gewann seine Partie mit 24 zu 17. Held des Tages war Thomas Fritz, der dankenswerter Weise  kurzfristig eingesprungen ist, auch wegen krankheitsbedingtem Ausfall. Er spielte seine beste Partie der Saison mit 30 Punkten in nur 32 Aufnahmen, sein Gegner war noch nicht richtig im Spiel, da war T. Fritz schon aus, sein Gegner bekam 7 Punkte. Klasse Thomas – weiter so.

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für die 1. Mannschaft Zweikampf

Ersatzgeschwächt fuhr die 1. Mannschaft in der Oberliga Zweikampf am vergangenen Samstag nach Pirmasens. Leider haben wir derzeit gleich 2 krankheitsbedingte Ausfälle in der 1. Mannschaft. Durch eine geschickte Umstellung bei den Disziplinen konnten wir die Pfälzer überraschen. Jürgen Scherer, der bis dahin nur in der Disziplin Cadre antrat spielte im 1. Durchgang Freie Partie und gewann seine Partie gegen U. Schwartz mit 85 zu 106. Leider verlor unser Ersatzmann Peter Schneider am Tisch gegenüber mit nur 5 Punkten Unterschied. Nun lag es an Susanne Stengel-Posing (Freie Partie) und Klaus Wagner (Cadre 38/2). K. Wagner lies nichts anbrennen und gewann seine Partie mit 61 zu 76. S. Stengel-Ponsing hatte es da schon schwerer. Sie bekam von ihrem Gegner in der 1. Aufnahme schon eine Serie von 138 vorgesetzt. Aber wer Susanne kennt, weiß das weckt nur noch mehr Ehrgeiz. Sie konterte direkt mit einer Serie von 98, in den folgenden 2 Aufnahmen machte P. Weber noch 19 Punkte bevor unsere Europameisterin dann mit einer Serie von 152 die Partie beendete. Herzlichen Glückwunsch – sensationell. So holten wir die Punkte (2:6) mit nach Hause und sind auch in dieser Disziplin in der Tabelle auf Platz 2 gerückt.

Erstes Heimspiel für unsere Biathleten

Am Sonntag waren unsere Biathlon-Spezialisten zu Hause gegen Spiesen-Elversberg am Spielen. Von den 4 Begegnungen konnte nur Thorsten Seewald eine Partie mit 180 zu 120 gewinnen. 2 : 6 Punkte gingen somit nach Spiesen.

Spiele der Woche

14.11.2018 19:00 Uhr BC Elversberg 1 gegen BC Großrosseln 1 im Saarlandpokal Dreiband.

14.11.2018  19:00 Uhr  BSV Spiesen-Elv. 1 gegen BC Großrosseln 2 im  Saarlandpokal Dreiband

17.11.2018 15:00 Uhr   BC Großrosseln 1 gegen BSV Spiesen-Elv. 1 Oberliga Zweikampf

17.11.2018 15:00 Uhr BC Elversberg 2 gegen BC Großrosseln 2  Verbandsliga Freie Partie

18.11.2018 15:00 Uhr BC Großrosseln 3 gegen CdB Saargemünd 2 Verbandsliga Freie Partie

Wir wünschen allen Mannschaften „Gut Stoß“.

Bei allen Heimspielen freuen wir uns auf Besucher, Interessenten und Fans.


Veröffentlich im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln am 04.11.2018

Der Billard-Club startet durch …

Am Freitag, den 02.11.2018 spielte unsere 2. Dreibandmannschaft in Elversberg. ‚Nach spannenden Partien konnte Großrosseln die Tabellenspitze weiter ausbauen. Mit einem 2 : 6 Sieg bleiben sie 1. in der Landesliga. Super Spiele machten Franz Wein und Jörg Mülder, beide konnten Ihre Partien vorzeitig beenden. Kai Hammer gewann ebenfalls klar und deutlich.

Am Samstag, den 03.11.2018 spielte unsere 2. Mannschaft Freie Partie zu Hause gegen die BF Fehrbach. Großrosseln gewann 8:0. Die Gewinner waren Peter Schneider, Friedel Trapp, Jörg Mülder und Klaus Wagner. Die beste Partie spielte Peter Schneider, er konnte die Partie in nur 20 Aufnahmen auf 150 Punkte ausstoßen. Mit nun 4 Punkten Vorsprung steht die 2. Mannschaft in der Verbandsliga auf Platz 1.

Ebenfalls spielte die 3. Mannschaft Freie Partie am Samstag in Dillingen. Sie mussten die Punkte dort lassen.

Ebenfalls im Saarlandpokal Dreiband steht unsere erste Mannschaft auf Platz 1. Aktuell hat sie einen Punkt Vorsprung auf BSV Dillingen und ABM Trier. Wir drücken ihr die Daumen, dass auch bei den nächsten schweren Spielen das Laufglück auf unserer Seite ist. Der Gewinn des Saarlandpokals wäre auch gleichzeitig die Fahrkarte für die Deutsche Meisterschaft Dreiband auf dem Turnierbillard. Das wäre uns eine Reise Wert.

Eine stolze Bilanz für unseren Verein:

2. Mannschaft Freie Partie in der Verbandsliga auf Platz 1

2. Mannschaft Dreiband in der Landesliga auf Platz 1

1. Mannschaft Dreiband im Saarlandpokal auf Platz 1.

Die 1. Mannschaft Zweikampf in der Oberliga auf Platz 3.

Die 1. Mannschaft Dreiband in der Oberliga auf Platz 4

Die 2. Mannschaft Dreiband im Saarlandpokal auf Platz 7

Die 1. Mannschaft Biathlon in der Oberliga auf Platz 3.

Wir gehen davon aus, Anfang Dezember auf den 1. Plätzen in den verschiedenen Ligen zu überwintern. Die Motivation ist ungebrochen. Die Mannschaften mit Ambitionen auf die Meisterschaften trainieren teilweise 4 x die Woche.

Spiele der Woche:

09.11.2018 spielt unsere 2. Dreibandmannschaft bei den BF St. Arnual um 19:00 Uhr

10.11.2018 spielt unsere 1. Mannschaft Zweikampf in Pirmasens um 15:00 Uhr

11.11.2018 spielt unsere 1. Mannschaft Biathlon zu Hause gegen BSV Spiesen-Elversberg.

Wir wünschen allen Mannschaften „Gut Stoß“.

Bei allen Heimspielen freuen wir uns auf Besucher, Interessenten und Fans.


Rossler Kirmes im Billardsaal

Die Tradition lebt wieder auf .....

Anläßlich der Kirmes in Großrosseln trafen sich viele Billardspieler des BCG zum Frühschoppen im Billardstadion.

Kirmesschießen ohne Schußwaffengebrauch!

Wir spielten Dreiband auf den Anstoß, jeder Teilnehmer hatte 3 Versuche, die höchste Serie gewann. Bei Gleichstand die 2. Serie fff. Bei einem Startgeld pro Durchgang von 2 Euro pro Person musste anschl. kein Gewinner seinen Anlagenberater anrufen. Es ging um Billard, Spaß und Freude, Kameradschaft.

Die Gewinner des waren:

-- Arno Gebert

-- Jörg Mülder

-- Arno Gebert

-- Werner Wennerkers

-- Jörg Mülder

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.

Unter uns - jeder der Gewinner gab eine Runde!

Pünktlich um 12:30 Uhr war der Tisch gedeckt. Gemeinsam mit den Frauen, Freundinnen, Kindern und Haustieren .... haben wir ein sehr gutes und reichhaltiges Kirmes-Menue gegessen.

 

Unser Dank gilt auch Myriam und Julia für den leckeren Kuchen als Dessert.

 

Der Vorstand


Bürgermeister begrüßt unsere Europameisterin offiziell

Bürgermeister J. Dreistadt begrüßt die amtierene Billard-Europameisterin Susanne Stengel-Ponsing in Großrosseln.

Eine Europameisterin in Großrosseln, das hat man nicht alle Tage - nun doch.

Susanne Stengel-Ponsing wechselte zur Saison 2018 / 2019 zum Billard-Club Großrosseln und führt dort die 1. Mannschaft in der höchsten Amateurliga an.

Am 04.10.2018 wurde sie von unserem Bürgermeister J. Dreistadt und 1. Beigeordneten J. Steuer offiziell in Gemeinde Großrosseln begrüßt.

Neben einem Präsent und Blumen lud der Bürgermeister Familie Stengel-Ponsing und einige Vorständler zu einem schönen "Bürgermeisterfrühstück" ein.

In einer kleinen Runde verbrachten der Vorstand und die Ehrenmitglieder einen rundum schönen und gelungenen Morgen mit den Vertretern der Gemeinde Großrosseln.

 

An dieser Stelle gilt unser Dank besonders unserem Bürgermeister und Beigeordneten, die es sich nicht nehmen ließen, die erfolgreichste Billardsportlerin in diesem Rahmen zu begrüßen. Ebenfalls danken wir  Frau Becker-Johann für die schöne Vorbereitung.

 

Der Vorstand


Vereinsnachrichten 36. KW 2018

veröffentlicht im Gemeindejournal Großrosseln, Ausgabe KW 36.

2x Tabellenplatz 1 und in 2 Ligen Platz 2 – Gute Bilanz im Großrossler Billardsport!

Auch in dieser Woche konnten die beiden Mannschaften, die zum Saison-Ende feiern wollen, wieder punkten.

Die 2. Mannschaft Freie Partie spielte in Thaleischweiler und gewann mit 2:6 gegen den bis dato Tabellenzweiten. Bester Spieler aus Großrosseln war Jörg Mülder.

 Die 2. Mannschaft Dreiband hatte zu Hause die BF Fehrbach zu Gast in fuhren den 2. 8:0 Sieg ein. Beste Spieler waren Jörg Mülder und Kai Hammer mit hervorragenden Ergebnissen.

v.l.n.r. Pierre Ponsing, Jürgen Scherer, Bernd Klein und Susanne Stengel-Ponsing

Unsere 1. Dreibandmannschaft musste die 1. Niederlage einstecken, sie verlor 2:6 gegen BC Elversberg. Nur unser Spitzenspieler Jürgen Klein konnte gewinnen.

Unsere 1. Mannschaft Zweikampf spielte am Samstag zu Hause gegen Petite Rosselle und bleibt ungeschlagen. Nach dem ersten Durchgang stand es 4:0 für Großrosseln. Bernd Klein gewann seine Freie Partie klar mit 204 zu 102 und Jürgen Scherer seine Cadre-Partie mit 167 zu 112.

Im 2. Durchgang konnte Pierre Ponsing nicht gegen S. Ippolto punkten, dafür fuhr Susanne Stengel-Ponsing ein klarer Sieg ein. Sie servierte Bene Infantino klar 250:21 in nur 10 Aufnahmen ab und dies mit einer Serie von 154 Punkten. Bravo.

Am Sonntag hatte unsere 3. Mannschaft Freie Partie dann noch den BSV Spiesen-Elversberg zu Gast. Gastfreundlich wie unsere 3. Mannschaft war, gab sie den Spiesenern 6 von den zu vergebenden 8 Punkten mit nach Hause. Nur unser Ehrenpräsident Berti Hammerschmidt lies nichts anbrennen und gewann seine Partie deutlich.

Spiele der Woche

05.09.18

19:00

BC Großrosseln 2

-

BC Großrosseln 1

Pokal

08.09.18

15:00

BC Ernstweiler 1

-

BC Großrosseln 1

OL ZK

08.09.18

15.00

BC Großrosseln 2

-

BC Rohrbach1

VL FP 2

08.09.18

15.00

BC Thaleischweiler 1

-

BC Großrosseln 3

VL FP 3

Erläuterung: Pokal = Saarlandpokal Dreiband kleiner Tisch, OL = Oberliga, VL = Verbandsliga, LL = Landesliga, ZW=Zweikampf (Freie Partie und Cadre), DB = Dreiband,
FP = Freie Partie, Bia = Biathlon (Dreiband und Fünfkegelbillard)

Besuchen Sie uns zum Turnierspiel und lassen sich von erstklassigem Billard den Abend verschönern. Der Eintritt ist zu allen Spielen kostenlos.

Habt ihr Spaß am Billardspiel und wollt mal schnuppern – wir sind täglich ab 15 Uhr am Klosterplatz 4 erreichbar. Gerne auch nach Absprache unter 06809 / 1536. Wir freuen uns. Wir spielen alle Karambol-Disziplinen auf bestem Material in schönem Ambiente. Wir zeigen Dir wie es geht – von erfahrenen Bundesligaspielern, Deutschen Meistern in verschiedenen Disziplinen bis hin zur amtierenden Europameisterin – alle treffen sich mehrmals die Woche in der alten Schule Großrosseln. Ein Schnuppertraining ist natürlich kostenlos – Queues stehen parat, einfach Kreiden und los geht’s.

Aktuelle Informationen findet ihr unter www.bc1911.de


Vereinsnachrichten KW 35

veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln in der 35. KW 2018.

Großrosseln 2 wird seiner Rolle aus Aufstiegskandidat gerecht.

 Am Freitag, den 24.08.2018, hatte unsere 2. Dreibandmannschaft Spiesen-Elversberg 2 zu Gast. Ein klarer 8:0 Sieg wurde in der Landesliga gefeiert. Mario Schmidt gewann gegen Hans Buhles 22:9, Kai Hammer gegen H. Tunnat 21:9 und Franz Wein siegte 20:11 gegen D. Flick. Bester Spieler war Jörg Mülder, er gewann gegen Willi Jung mit 28:17. Glückwunsch.

 Die 1. Mannschaft Zweikampf hatte zum Auftakt ein Auswärtsspiel in Fehrbach. Gewinner waren Jürgen Scherer und Pierre Ponsing, die beide Cadre 38/2 spielten. Susanne Stengel-Ponsig musste sich in nur 2 Aufnahmen geschlagen geben gegen Thomas Helfrich, der die Freie Partie in nur 2 Aufnahmen mit einer Serie von 250 beendete. Auch Bernd Klein, der eine super Partie spielte, musste sich in der 20. Aufnahmen gegen Adelt geschlagen geben – 250 : 210. Er spielte eine super Serie von 50.

Am Donnerstag spielte die 3. Mannschaft Freie Partie gegen die 2. in der Verbandsliga. Die 2. Mannschaft wird noch als Aufsteiger gehandelt, die 3. Mannschaft zeigte ihr dass dies nicht leicht wird. Sie trennten sich unentschieden. Richard Simon siegte in der letzten Aufnahme gegen Peter Schneider mit einer stolzen Serie von 18. Berti Hammerschmidt gewann mit 2 Bällen Vorsprung gegen Kai Hammer. Zur Halbzeit stand es schon 4:0 für die 3. Mannschaft. An Tisch 1 und 2 musste jetzt gewonnen werden, der Druck war auch zu spüren. K. Wagner und J. Mülder wussten das die Gegner nicht zu unterschätzen sind und entschieden sich beide für eine defensive Kampfpartie. Die Entscheidung war richtig. Mülder gewann klar mit 100:43 gegen Werner Wenneckers, Wagner gegen Gerd Poure 121:63. Die höchste Serie von 30 spielte Klaus Wagner.

Spiele der Woche:

Am Dienstag, den 28.08.2018 spielt unsere 1. Dreiband-Mannschaft zu Haus gegen BC Elversberg in der Oberliga.

Unsere Landesliga-Mannschaft Dreiband hat am 31.08.2018 die BF Fehrbach 3 zu Gast. Anstoß jeweils um 19:00 Uhr.

Unsere 1. Mannschaft Zweikampf spielt am 01.09.2018 zu Hause gegen CdB Petite Rosselle. Anstoß um 15:00 Uhr.

Die 2. Mannschaft Freie Partie spielt zeitgleich in Thaleischweiler Freie Partie.

Am Sonntag, den 02.09.2018 spielt unsere 3. Mannschaft Freie Partie zu Hause gegen BSV Spiesen-Elversberg um 15:00 Uhr.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg und Gut Stoß.

Bei allen Heimspielen freuen wir uns auf Besucher, Interessenten und Fans.

Aktuelle Informationen finden sie stets unter www.bc1911.de


Vereinsnachrichten KW 34

veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln in der 34. KW 2018.

Wir sind umgezogen…

 Die diesjährige Sommerpause hat der Billard-Club genutzt um in neue Räumlichkeiten umzuziehen. Sie treffen uns ab sofort in der „Alten Schule Großrosseln“ am Klosterplatz 4 an. So ein Vereinsumzug ist schon ein größerer Akt, bei dem wir auf super Unterstützung zählen konnten.

Wir möchten es nicht versäumen Danke zu sagen bei den vielen Helfern und Unterstützern.

Unser herzlicher Dank geht an die Gemeinde Großrosseln rund um das Team unseres Bürgermeisters Jörg Dreistadt, die sich dafür stark gemacht haben, die weit über 100 jährige Vereinstradition in Großrosseln weiterzuführen. Als einer der größten saarländischen Karmabolvereine freuen wir uns unseren Sport weiter in Großrosseln betreiben zu können. Danke an die Mitglieder des Orts- und Gemeinderates für dieses klare Votum. Dankeschön an Jörg Dreistadt und Jörg Steuer für die super Unterstützung vor-, während- und nach dem Umzug.

Unser Dank gilt dem Billardbauer Volker Marx, der in kürzester Zeit die Billards ab- und wieder aufgebaut hat. Herzlichen Dank an sein Team vom Ab- und Aufbau bis hin zum Kranwagenführer. Danke an Karl Fuß, er hat uns sehr geholfen und Kosten erspart durch den Transport mit seinem Möbelauto. Nicht zu vergessen die tolle Aktion des SC Großrosseln. Kurzerhand stellte Dominik Jochum bei einem Besuch des Sparkassen-Cups eine Helfermannschaft zusammen, die uns half, die Billardtische in den ersten Stock zu tragen. Das war echt klasse und hat uns sehr geholfen.

Ein großes Lob dürfen wir unserem Schreinermeister Peter Schneider sagen, der die überwiegende Koordination der Arbeiten im Billardsaal übernommen hatte und super Ergebnisse zauberte. Nicht zu vergessen – Danke Thomas Michels – durch deinen fachmännischen Einsatz haben wir viel Zeit und Geld gespart. Ebenfalls danken wir für  Fred Schuler und Markus Feld für die gute Unterstützung – die Zusammenarbeit in Großrosseln ist schon wundervoll.

Nicht zu vergessen, die vielen Helfer des Billard-Clubs, die ihre Freizeit und teils auch Urlaub opferten, Material und Werkzeug zur Verfügung stellten, um das Beste für den Verein zu erarbeiten. Auch über die Spender, im und außerhalb des Vereins, die den Umzug und die Renovierung mitfinanzierten – herzlichen Dank. Danke an unsere Vereinsköchin Angelika Wagner, die unsere Arbeiter oft bekocht hat. Auch Kai Hammer sei gedankt, er öffnet täglich unser „Stadion“ zum Trainieren.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die wir nun hier vergessen haben.

Die Saison beginnt ….

In der letzten Augustwoche fällt der Startschuss für die nächste erfolgreiche Saison.

Am Donnerstag, den 23.08.2018 um 19:00 Uhr findet das 1. Heimspiel der Verbandsliga Freien Partie statt. Da wir in der Verbandsliga 2 Mannschaften haben, beginnt der 1. Spieltag mit Großrosseln 3 gegen Großrosseln 2. (Dann hoffen wir, dass die 3. Mannschaft der 2. das Leben nicht zu schwer macht. Die 2. Mannschaft hat ernste Ambitionen zum Aufstieg in die höchste Amateurliga.

Am Freitag, den 24.08.2018 um 19:00 Uhr startet unsere 2. Mannschaft Dreiband in der Landesliga zu Hause gegen Spiesen-Elversberg 1 in die Saison. Auch hier ist ein klares Ziel vorgegeben – Aufstieg in die Verbandsliga.

Unsere Oberliga-Mannschaft Zweikampf starten am Freitag, den 24.08.2018 in Fehrbach. Hier wird die amtierende Europa-Meisterin, Susanne Stengel-Ponsing, das erste Spiel im Großrossler Trikot absolvieren. Liebe Susanne – Dir und deinem Team wünschen wir Gut Stoß, viel Erfolg und auch Spaß.

Nach dem 2. Aufstieg in Folge, startet unsere 1. Mannschaft am Dienstag, den 28.08.2018 zu Hause um 19:00 Uhr in der höchsten Amateurliga. Eine der stärksten Oberliga-Mannschaften wird unsere 1. Mannschaft in der höchsten Klasse fordern. Zu Gast haben wir die 1. Amateur-Mannschaft des BC Elversberg. Eins ist jetzt schon klar, es wird ein interessanter und spannender Dreiband-Abend. Auch hier wünschen wir unserem Neuzugang Pierre Ponsing gut Stoß, viel Erfolg und Siege, Spaß. Pierre spielte in der letzten Saison noch bei dem 2. Ligisten BC St. Wendel in der Oberliga-Mannschaft und streift nun das Trikot des BCG über. Lieber Pierre – herzlich willkommen.

Bei allen Heimspielen freuen wir uns auf Besucher, Interessenten und Fans.

Aktuelle Informationen finden sie stets unter www.bc1911.de


Ein Dorf spielt Boule

24 Mannschaften bei dem Turnier "Ein Dorf spielt Billard.

Davon 4 Mannschaften des BC Großrosseln.

Am Samstag, den 11. August 2018 waren wir stark vertreten bei unseren Boule-Freunden. Nachdem morgens noch Teppich in unserem Billardlokal verlegt wurde, standen wir Mittags auf dem Boule-Platz und vertraten den BCG mit rund 20 Personen.

Die 1. Mannschaft war dann auch unsere Dreibandmannschaft mit Jürgen Klein, Pierre Ponsing und Thomas Fritz. Im Billardsport erfolgsverwöhnt,errangen sie beim Boule Platz 16. Das Team Wolfang Möhrning, Bernd Klein und Kevin Mayer waren unsere Besten mit Platz 9. Das alt eingesessene Traditionsteam (sie spielen schon seit Jahrzehnten mit) mit Kai Hammer, Klaus Wagner und Thorsten Seewald, mussten sich mit Platz 19 zufrieden geben. Jörg und Eva Mülder. Peter Schneider waren erstmals am Start und spielten den 19 Platz heraus.

Wir hatten sehr viel Spaß. Obwohl wir voll in den Vorbereitungen für die kommende Saison stehen, war der Tag "Auszeit" beim Boule-Club sehr angenehm. Wir hatten sehr viel Spaß.

Schön dass soviele Billardspieler den Weg zu dem Turnier gefunden hatten.

 

Im Bild unsere 1. Boule-Mannschaft mit Thomas Fritz (li.), Jürgen Klein (Mitte) und Pierre Ponsing (re.)


Vereine stellen sich vor

Am 15.08.2018 waren wir zu Gast bei der Veranstaltung "Großrossler Vereine stellen sich vor. Bei schönen Wetter konnten wir einen kurzweiligen Tag vor der Rosseltalhalle verbringen. Bei guter Musik und gutem Essen hatten wir viel Spaß bei dem Fest der Jungen Union Großrosseln.

 

Mit dabei auch unsere Frauen und Fan´s.

 

Der Vorstand


Wir begrüßen ganz herzlich ...

... unser jüngstes Mitglied im Verein.

Herzlich Willkommen Emil Alexander Schlich.

Der Opa Billardspieler, den Patenonkel spielte Billard, die Mama ist im Verein und jetzt auch das jüngste Mitglied der Familie.

Wir wünschen Emil (geb. im Juni 2018) ein gesundes und zufriedenes Aufwachsen und später eine super Billardkarriere. Der Mutter wünschen wir wenig schlaflose Nächte.

Eure Freunde des BC Großrosseln.


Wir sind umgezogen ...

Wir schreiben den 12. Juli 2018. Es ist 18:00 Uhr, die Mitglieder des BCG, und weitere Helfer treffen sich im Dorf. Pünktlich rangieren der Kranwagen und das Möbelauto. Mit viel Fleiss und diszipliniertem Arbeiten konnten wir innerhalb von 4, 5 Stunden unsere Billardtisch aus dem früheren Lokal rausnehmen und in der alten Schule Großrosseln zwischenlagern.

Wir danken der Firma Volker Marx Billardtuining, unserem Kranfahrer - der unbekannt bleiben will und der Firma Möbel Fuss, der unsere Billards kostenlos transportierte. Und natürlich den vielen Mitgliedern, die rund 4 Tonnen Material bewegten.

Ein großes Dankeschön geht an den SC Großrosseln. Trotz der vielen Arbeit rund um den Sparkassen-Cup war die 1. Mannschaft am Samstag im Rahmen des Warm-Up bei uns und hatte die sehr schweren Billardrahmen in den 1. Stock getragen. Liebe Fußballer - herzlichen Dank. Ohne Euch wären wir beim Aufbau nicht soweit gekommen.

Jungs - das war eine super Aktion. Danke


Vereinsnachrichten

Veröffentlich im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln in der 27. KW 2018

Die amtierende Europameisterin spielt in Großrosseln.

WIR BEGRÜSSEN WIRKLICH GANZ HERZLICH SUSANNE STENGEL-PONISNG.

Aktuell die Nummer 1 der Damen in Europa in der Disziplin Freien Partie (davor 2x Silber und 7x Bronze), aktuelle Deutsche Meisterin (zum 26. Mal in der Freien Partie Damen)  - Erfolge die nur Raimund Ceulemans übertrifft (der ist aber auch über 30 Jahre älter) hat ihr neues Zuhause in Großrosseln. Erfolgreich auf allen Billardtischen in Europa, wird sie in der kommenden Saison die Erfolgsgeschichte des BC 1911 Großrosseln prägen und unsere 1. Mannschaft Technik anführen.

Am vergangenen Samstag wurde sie mit riesen Applaus im Rahmen unseres Sommerfestes begrüßt. Ganz ehrlich – wir Rossler Spieler sind total glücklich und stolz die prominenteste Billardspielerin Europas in unserem Verein zu haben. Ebenfalls wird Pierre Ponsing unsere 1. Mannschaft Technik verstärken. Auch er hat schon viele Titel gewonnen. Natürlich sportlich – aber auch freundschaftlich passen Susanne und Pierre zu 100% in unsere Truppe. Wir freuen uns auf die kommende Saison. Liebe Susanne, lieber Pierre – Herzlich Willkommen, mögen viele weitere Titel im Trikot des BC 1911 Großrosseln folgen. Unser Ehrenpräsident Berti Hammerschmidt: Das ich das noch erleben darf – ich platze vor Glück.

Glückwünsche zur Meisterschaft

Nachdem der Billard-Club Großrosseln sich 2016 in der Disziplin Dreiband (damals kamen Jürgen Klein vom 2. Bundesligisten Frankfurt / Nied und Thomas Fritz vom BC St. Wendel) verstärkt hatten, schafften wir problemlos den Aufstieg von der Landesliga in die Verbandsliga. Danach war klar, dass ein weiterer Aufstieg von der Verbandsliga in die höchste Amateurliga nicht mehr so einfach wird. Nachdem dann auch Arno Gebert sich wieder in den Dienst der 1. Mannschaft stelle, waren wir alle frohen Mutes auch diese Hürde zu schaffen. Es war ein schwerer Weg, trotzdem konnten wir beim letzten Heimspiel gegen eine starke Elversberger Mannschaft befreit aufspielen, die Meisterschaft war schon rechnerisch gewonnen. Trotzdem sollten unsere Jungs auch das letzte Ligaspiel gewinnen. Großrosseln gewann mit 6:2 Punkten. Anschließend konnten wir dann gemütlich die Meisterschaft feiern.

In der Mannschaft spielten Jürgen Klein, Arno Gebert, Thomas Fritz und Kai Hammer. Nur 3 Mal mussten Ersatzspieler in der ganzen Runde ran, das waren Franz Wein und Jörg Mülder. Mit 27:5 Punkten hat Großrosseln der Liga das Krönchen aufgesetzt. Gefolgt von der BSV Dillingen mit 23:9 und dem BC Elversberg mit 21:11 Punkten.

Wir gratulieren unserer Mannschaft ganz herzlich zur 2. Meisterschaft in Folge und wünschen viel Erfolg in der Oberliga Dreiband in der kommenden Saison.

Verbunden mit unserem Sommerfest fand auch am 30. Juni 2018 unsere offizielle Meisterschaftsfeier statt. Es hat uns sehr gefreut, dass unser Bürgermeister Jörg Dreistadt und Ortsvorsteher Jörg Steuer zu Gast waren und der Mannschaft gratulierten. Für alle Spieler war es eine große Ehre, dass die sportlichen Leistungen in und für Großrosseln von höchster Stelle wahrgenommen werden. Vielen Dank, das war eine sehr schöne und motivierende Geste.

Die Mannschaftsbildung für die kommende Saison ist abgeschlossen. In die kommende Saison starten wir mit 9 Mannschaften, das sind 2 Mannschaften mehr als in der vergangenen Saison.

Weitere Verstärkung für unsere 1. Mannschaft Dreiband

Herzlich Willkommen Pierre Ponsing

Unsere 1. Mannschaft Dreiband wird in der kommenden Saison verstärkt durch Pierre Ponsing, er spielt die letzte Saison noch beim 2. Bundesligist BC St. Wendel in der Oberliga. Auch er hat schon einige Titel auf nationaler Ebene errungen. Lieber Pierre – Herzlich Willkommen und viel Erfolg in Großrosseln.

Dies bedeutet wiederum, dass unsere 2. Mannschaft durch das zurückrücken von Franz Wein sehr stark wird – auch hier haben wir für die kommende Saison hohe Erwartung auf Ligaplätze ganz weit vorne.

(Auf dem Bild v. l. n. r.) Bürgermeister Jörg Dreistadt, Ortsvorsteher und 1. Beigeordneter Jörg Steuer, Arno Gebert, Kai Hammer, Jürgen Klein, Jörg Mülder und Thomas Fritz (es fehlt Franz Wein).


Sommerfest 2018

... es war rundum ein gelungenes Fest.

Unsere Mitglieder im Alter von 4 bis 86 Jahren trafen sich auf dem Festplatz am Naturfreunde Haus in Ludweiler.

Zu Gast waren auch unser Bürgermeister Jörg Dreistadt und Ortsvorsteher Jörg Steuer. Sie liesen es sich nicht nehmen unserer 1. Mannschaft Dreiband zum Meistertitel zu gratulieren.

Ab 16 Uhr trudelten die Leute ein und genossen selbstgemachten Kuchen bevor dann gegen 19 Uhr die Grillmeister Thoams Fritz und Peter Schneider verkündeten, dass das Abendessen fertig ist. Für unsere Vegetarier und viele die Fleischessen Stand unser Vorsitzender hinter der Pfanne und zelebrierte eine Gemüsepfanne. Wir verbrachten alle ein rundum schönes Fest. Begeisterung fand an diesem Abend die Begrüßung unserer neuen Mitglieder Susanne Stengel-Ponsing und Pierre Ponsing. Sie wurden mit großem Applaus begrüßt. Großartige Vorstellung war nicht nötig, da sich die meisten ja schon seit vielen Jahren kennen.

Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden (es wurde schon wieder hell). 

Viele unserer Mitglieder nutzten die Gelegenheit und übernachteten im Naturfreundehaus. Gegen 9 Uhr war die Pfanne wieder heiß, es gab zum Frühstück Spiegelei mit frischem Baquette.

Anschl. wurde aufgeräumt - rundum - sehr schön.

Herzlichen Dank an alle Kuchenbäcker und Salathersteller und natürlich ein Dank an unseren Bürgermeistr und Ortsvorsteher - auch für die großzügige Spende. Alles war sehr gut.

Der Vorstand


Mitgliederversammlung BVS

(v.l.n.r.) Christoph Welter - Vize-Präsident Sport, Uwe Schlesinger - Präsident und Dirk Mühlhausen - Vize-Präsident Finanzen.

Am Freitag den 01.06.2018 fand im Gasthaus Didion in Quierschied die Mitgliederversammlung unseres Billardverbandes statt. Nach den Rechenschaftsberichten des Präsidenten, Kassierers und der Kassenprüfer kam es zu den angekündigten Neuwahlen.

Als Versammlungsleiter wurde Paul Pendorf gewählt. Paul Pendorf, der seit über 50 Jahren aktiv in der Vereins- und Verbandstätigkeit zu Hause ist, dankte dem bestehenden Präsidium rund um den Präsidenten Jörg Schütz und Schatzmeister Peter Pazem, sowie dem restlichen Team, für die geleistete Verbandsarbeit. Der BVS wurde 2012 gegründet, mit dem Ziel weiterhin überregional Billard zu spielen unter dem Dach der DBU. Die Versammlung lobte die Arbeit von der Gründung bis gestern mit viel Applaus.

Bei den Neuwahlen wurde Uwe Schlesinger als Präsident vorgeschlagen, dies passierte nicht aus heiterem Himmel, Uwe hatte sich im Vorfeld schon sehr viele Gedanken gemacht, ob und wie er das mächtige Amt im Saarländischen Billardsport stämmen kann / wird. Das Votum der Vesammlung war auf seiner Seite - er wurde einstimmig gewählt. Das neue Präsidium setzt sich wie folgt zusammen:

- Präsident des BVS - Uwe Schlesinger

- Vize-Präsident Finanzen - Dirk Mühlhausen

- Vize-Präsident Sport - Christoph Welter

Stand heute wir das Präsidium ergänzt durch die Landessportwarte der einzelnen Sparten. Hier werden ganz eng mit dem Präsidium zusammenarbeiten:

Dennis Kunz - Landessportwart Pool

Klaus Wagner - Landessportwart Karambol / Kegelbillard

Oliver Metzger - Landessportwart Snooker.

Wir wünschen dem Präsidium eine glückliche Hand bei allen Entscheidungen zu Gunsten des Sportes.

 

Auch unser Dank geht an das Präsidium für die geleistete Arbeit. Ein besonders herzlichen Dank an dieser Stelle sagen wir an Rainer Selgrath, der viele Jahre in der Funktion des Landessportwartes Carambol für uns den Spielbetrieb gepant und organisiert hat.

 

Der Vorstand des BCG.


Wir trauern um Wolfgang Kolassa

Nach langer schwerer Krankheit verstarb unser aktiver Spieler Wolfgang Kolassa am Ostermontag.

 

Wolfgang war über Jahrzehnte ein treuer Billard-Fan, der dann auch, als der in Rente ging, anfing aktiv in unserem Verein zu spielen.

 

Mit Wolfgang verlieren wir einen guten Freund.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Die Beisetzung ist am Donnerstag, den 5.4.2018 um 14:30 Uhr auf dem Friedhof in Großrosseln.

Der Vorstand


Bernd Klein in Hochform

Freude auf ganzer Linie. Es war der 10.3.2018 beim ersten Rückrundenspiel der Oberliga Freien Partie - Großrosseln 2 gegen Großrosseln 1. Die 1. Mannschaft spielte in Bestaufstellung und liesen der 2. Mannschaft keine Chance. Hervorragend war die Partie ziwhscne Friedel Trapp und Bernd Klein. Bernd zeigte von Beginn an dass er die Nummer 1 in Großrosseln auf dem Freien-Partie-Tisch ist. Gleich zu Beginn setzte er Serien von 20 und 30 Punkten, bevor er dann in der 4 Aufnahme mit einer 63 er Serie sein Können nochmals dokumentieren lies. In nur 9 Aufnahmen beendete er die Partie auf 200 Punkte. 22,22 Generaldurchschnitt, eine Serie von 63 - Prima. Auch bei dieser super Partie war anzusehen, da ist noch nicht das Ende erreicht - da werden noch stärkere Partien kommen. Herzlichen Glückwunsch lieber Bernd. Super Leistung.

Auf Jürgen Scherer spielte eine Serie von 63. Auch Jürgen - Herzlichen Glückwunsch.


Landeseinzelmeisterschaften 2018

Ergebnisse

Freie Partie A-Kader 06./07.01.2018 in Pirmasens

 

1. Thomas Helfrich          BF Fehrbach   6      44,30   250,00  250

 2. Bernd Wiedemann      BC Pirmasens 4      15,66     31,25    71

 3. Frank Wagner             BSV Dillingen  4      22,46     41,66  154

 4. Hans Adelt                  BF Fehrbach   4      10,43     23,20    72

 5. Peter Weber                BC Pirmasens 2        8,00     11,30    70

 6. Peter Lehmann            BC Elversberg 0      15,45       ----      57

 

Freie Partie B-Kader 07.01.2018 in Großrosseln

1. Willibald Schmitt          BSV Dillingen   6    7,13   9,85     45

2. Andreas Hörner           BC Ernstweiler  4    3,62   4,35    24

3. Axel Scherer                BC Elversberg  2    4,93   4,35     25

4. Bernd Ehlert                BC Ernstweiler  0    3,18    ---       16

 

Cadre 57/2 06.01.2018 in Pirmasens

1. Bernd Wiedemann       BC Pirmasens   6    9,58   10,93    39

2. Armin Stengel              BSV Dillingen    2    8,00    11,26    27

3. Peter Weber                 BC Pirmasens   2    5,22     9,27    56

4. Frank Wagner              BSV Dillingen     2    5,11     2,67    23

 

Einband - Endrunde 21.01.2018 in Dillingen

 1. Ramon Hamm            BSV Dillingen     6    3,07   4,30    20

 2. Michael Kallenborn     BSV Dillingen     4    5,42   8,33    25

 3. Frank Wagner             BSV Dillingen     4    2,13   3,15    17

 4. Paul Mootz                  BSV Dillingen     2    2,82   2,80   14

 5. Axel Scherer               BC Elversberg    0    2,75     ---     12

 6. Jürgen Lampert           BC Ernstweiler   0    2,30      ---    15

 7. Klaus Linn                   BF Fehrbach      0    1,30      ---     13

 8. Werner Wennekers     BC Großrosseln 0    1,20      ---       6

 

 3-Band - MB

  1. Lutz Schwab        BC St. Wendel             10        0,979   1,143   8

   2. Joachim Bohrer    BC Pirmasens              8        0,775   0,900   5

   3. Fab. Linnebacher BC Elversberg              6        0,538   0,650   6

 


Weltrekord für Dick Jaspers

Das muß man in der Billardwelt schreiben:

 

Dick Jaspers spielte am Wochenende in der 1. Bundesliga Dreiband den Weltrekord gegen A. Efler.

 

40 Punkte in 4 Aufnahmen - 10,00 GD.

 

1. Aufn. 5 vom Anstoß

2. Aufn. 11 und in der

3. Aufn. 2. In der

4. Aufn. dann sensationelle 22.

 

Wahnsinn - da kann man nur GRATULIEREN.

 

Herzlichen Glückwunsch.


Veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln. Ausgabe 4.2018

Dreiband Cup in Großrosseln

Vom 12. bis 14. Januar 2018 fand in Großrosseln der 1. Dreiband-Cup statt. Das Turnier wurde als Vorgabe-Turnier gespielt. D. h., die Teilnehmer (30 Spieler) wurden gem. Ihrem Saison-Durchschnitt eingestuft und mussten dementsprechend viele Punkte erzielen. Als Preisgeld wurden 880 EUR an die ersten 4 Spieler verteilt. Der Hauptgewinn in Höhe von 400 EUR blieb in Großrosseln – Jürgen Klein wurde nach 3 Tagen spannendem Billard Turniersieger. Der 2. Platz, verbunden mit einem Preisgeld von 240 EUR gewann Christoph Weber aus Rohrbach. 120 EUR gewannen jeweils der 3. und 4. Platz (Arno Gebert, Großrosseln und Gerd Weber aus Bitburg.

Rundum war es eine wunderschöne Veranstaltung, über 3 Tage waren Sitzplätze für die Zuschauer Mangelware. Der Billardsaal war 3 Tage voll besetzt.

Unser Dank gilt allen Helfern rund um das Turnier in der Vorbereitung und Durchführung. Allen Spielern, die sich mehr als fair verhielten und punktum jeweils zur Stelle waren – es gab keine Zeitverzögerungen. Einen herzlichen Dank gilt natürlich den zahlreichen Sponsoren, die uns das Turnier ermöglicht haben und uns sehr gut unterstützen. Auch die Bewirtung und das Essen wurden von allen sehr gelobt – dies geben wir gerne an Birgit und Yves so weiter – es war Klasse.

Es war eine schöne Veranstaltung, es gab von allen Teilnehmern großes Lob und auch schon Anmeldungen für den Dreiband-Cup 2019. Die Spieler waren aus dem ganzen Saarland, aus Hessen und Lothringen angereist. Rundum – es war eine sehr image-fördernde Veranstaltung die weit über die Grenzen positiv hinausgeht.

Landeseinzelmeisterschaft Dreiband (kleiner Tisch)

Am 20. und 21. Januar 2018 sind wir Ausrichter der Landeseinzelmeisterschaft Dreiband (auf dem kleinen Tisch). Auch hier beginnen die Turniere täglich ab 14:00 Uhr. Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist frei.

Nach einer Woche Pause richten wir dann am 3. und 4. Febr. 2018 die Landeseinzelmeisterschaft Dreiband auf dem Matchbillard aus. Auch hier täglich Anstoß um 14:00 Uhr. Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist frei.

Im Anschluss starten wir dann mit 2 Mannschaften im Dreiband-Saarlandpokal. Der Gewinner qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Aktuelle Information über den Billard-Club Großrosseln und den nationalen Billardsport finden unter www.bc1911.de


Veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln. Ausgabe 4.2018

Dreiband Cup in Großrosseln

Vom 12. Bis 14. Januar 2018 fand in Großrosseln der 1. Dreiband-Cup statt. Das Turnier wurde als Vorgabe-Turnier gespielt. D. h., die Teilnehmer (30 Spieler) wurden gem. Ihrem Saison-Durchschnitt eingestuft und mussten dementsprechend viele Punkte erzielen. Als Preisgeld wurden 880 EUR an die ersten 4 Spieler verteilt. Der Hauptgewinn in Höhe von 400 EUR blieb in Großrosseln – Jürgen Klein wurde nach 3 Tagen spannendem Billard Turniersieger. Der 2. Platz, verbunden mit einem Preisgeld von 240 EUR gewann Christoph Weber aus Rohrbach. 120 EUR gewannen jeweils der 3. und 4. Platz (Arno Gebert, Großrosseln und Gerd Weber aus Bitburg.

 

Rundum war es eine wunderschöne Veranstaltung, über 3 Tage waren Sitzplätze für die Zuschauer Mangelware. Der Billardsaal war 3 Tage voll besetzt.

 

Unser Dank gilt allen Helfern rund um das Turnier in der Vorbereitung und Durchführung. Allen Spielern, die sich mehr als fair verhielten und punktum jeweils zur Stelle waren – es gab keine Zeitverzögerungen. Einen herzlichen Dank gilt natürlich den zahlreichen Sponsoren, die uns das Turnier ermöglicht haben und uns sehr gut unterstützen. Auch die Bewirtung und das Essen wurden von allen sehr gelobt – dies geben wir gerne an Birgit und Yves so weiter – es war Klasse.

 

Es war eine schöne Veranstaltung, es gab von allen Teilnehmern großes Lob und auch schon Anmeldungen für den Dreiband-Cup 2019. Die Spieler waren aus dem ganzen Saarland, aus Hessen und Lothringen angereist. Rundum – es war eine sehr image-fördernde Veranstaltung die weit über die Grenzen positiv hinausgeht.

 

Landeseinzelmeisterschaft Dreiband (kleiner Tisch)

Am 20. und 21. Januar 2018 sind wir Ausrichter der Landeseinzelmeisterschaft Dreiband (auf dem kleinen Tisch). Auch hier beginnen die Turniere täglich ab 14:00 Uhr. Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist frei.

 

Nach einer Woche Pause richten wir dann am 3. und 4. Febr. 2018 die Landeseinzelmeisterschaft Dreiband auf dem Matchbillard aus. Auch hier täglich Anstoß um 14:00 Uhr. Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist frei.

 

Im Anschluss starten wir dann mit 2 Mannschaften im Dreiband-Saarlandpokal. Der Gewinner qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

 

Aktuelle Information über den Billard-Club Großrosseln und den nationalen Billardsport finden unter www.bc1911.de


Willibald Schmitt ist Landeseinzelmeister

Landeseinzelmeisterschaft 2018 Freie Partie
B-Kader

 

Nachdem am 6. Januar in Großrosseln, Spiesen-Elversberg und Ernstweiler die Qualifikationen gespielt wurden, fand das Finale am 7. Jan. 2018 in Großrosseln statt. Qualifiziert hatten sich Willbald Schmitt (BSV Dillingen), Bernd Ehlert und Andreas Hörner (beide BC Ernstweiler) und Axel Scherer (BC Elversberg).

Mit einem Durchschnitt von 7,13, einer Höchstserie von 45 und 3 gewonnenen Partien - wurde Willibald Schmitt Saarlandmeister in der B-Klasse.

Den 2. Platz erspielte sich mit 4 Punkten Andreas Hörner, 3. wurde Axel Scherer und Bernd Ehlert wurde 4.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und ein herzliches Dankeschön an alle Helfer des BC Großrosseln. An beiden Tagen waren mehr als 10 Helfer im Einsatz. Vorvorragend!


Jürgen Scherer wird Ehrenmitglied beim Billard-Club 1911 e. V. Großrosseln

 

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier wurde Jürgen Scherer feierlich zum Ehrenmitglied ernannt.

Jürgen Scherer spielt rund 56 Jahre aktiv Billard und betreut seit 48 Jahren die Finanzen.

 

Angefangen in der Jungend beim BC Püttlingen, dann 20 Jahre beim BV Völklingen und nach dem Zusammenschluß von Völklingen und Großrosseln nun 20 Jahre beim BC Großrosseln.

 

Jürgen Scherer hat für unseren Verein Großes geleistet.

 

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze.

 

Der Vorstand

Veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln 3. KW 2018

 

Großrossler Billard-Club weiterhin auf der Erfolgsspur
Wir wünschen allen ein frohes neues und erfolgreiches Jahr 2018.

 

Für den Billardclub Großrosseln ging das letzte Jahr sehr positiv zu Ende. Die ehrgeizig gesteckten Ziele wurden erfüllt. In der Disziplin Dreiband überwintert unsere 1. Mannschaft (letztes Jahr aufgestiegen von der Landes- in die Verbandsliga) nun auch eine Klasse höher auf Tabellenplatz 1. Zwar werden wir in der Rückrunde noch einige spannende Partien haben (die Meisterschaft ist dieses Jahr kein Selbstläufer), sind aber guter Dinge dies zu meistern. Mit insgesamt 8 Mannschaften starteten wir in die neue Saison. Davon spielen 3 Mannschafen in der Oberliga, der höchsten Amateurliga. 5 Mannschaften stehen in der Tabelle im ersten Drittel.

 

Jürgen Scherer wurde Ehrenmitglied des BC 1911 e. V. Großrosseln

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier wurde Jürgen Scherer in feierlicher Stunde zum Ehrenmitglied des BCG ernannt. Mit Jürgen Scherer hat unser Verein einen erstklassigen und zuverlässigen Kassierern, einen aktiver Billardspieler, der nun schon seit 20 Jahren für Großrosseln in der höchsten Amateurliga in der 1. Mannschaft Freie Partie spielt, einen Macher – der sich für nichts zu Schade ist und immer da war und ist wenn er gebraucht wurde, ein sehr reges und aktives Vorstandsmitglied und ein guter Freund. Jürgen spielt seit seiner Jugend Carambol-Billard. 1961angefangen beim BC Püttlingen in der Jugend und dann bei den Aktiven bis 1977, von 1977 bis 1997 spielte er dann bei der BV Völklingen. Seit der Übernahme des BV Völklingen durch den BC Großrosseln 1997 spielt Jürgen für den BC Großrosseln. Parallel zu seinem aktiven Sport ist er ununterbrochen in den 3 Vereinen 46 Jahre verantwortlich für die Finanzen. Auch in diesem Jahr ist er mittlerweile 20 Jahre Kassierer in Großrosseln.

 

Der Vorsitzende und Laudator Klaus-Bernhard Wagner machte auch klar, dass solche Ehrungen beim BC Großrosseln keine Selbstverständlichkeit sind. Die letzten Ehrungen fanden 2003 statt. Seit dem 17.12.2017 gehört nun Jürgen Scherer zu den 3 Ehrwürdigen des BCG an. Die weiteren sind: Ehrenpräsident Berti Hammerschmidt und Friedel Trapp. Die Ehrung wurde im Stillen vorbereitet, sodass Jürgen Scherer zuerst einmal überrascht war als zur Ehrung seine Familie (Kinder und Enkel) erschien. Lieber Jürgen, auch auf diesem Wege noch einmal: Ehre wem Ehre gebührt. Herzlichen Glückwunsch.

 

Was bringt das Jahr 2018?

Am 6. und 7. Januar geht es gleich los. An diesem Wochenende sind wir Ausrichter der Landeseinzelmeisterschaft Freie Partie in Großrosseln. Samstags wird die Qualifikation in Großrosseln, Spiesen-Elversberg und Ernstweiler statt, sonntags das Finale in Großrosseln. Anstoß an beiden Tagen ist um 14:00 Uhr. Aus Großrosseln spielen Klaus-B. Wagner, Peter Schneider, Werner Wennekers und Wolfang Möhring mit. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist frei.

 

Dreiband vom Feinsten

Vom 12. bis 14 Januar 2018 starten dann das größte Prestige-Turnier im Saarland in unserem Vereinslokal Gasthaus Zur Einigkeit. Erstmals veranstalten wir ein Dreiband-Cup, bei dem rund 1.000 EUR Prämien ausgespielt werden. Das Turnier wird über 3 Tage mit 30 Teilnehmern stattfinden. Hier haben sich Spieler aus dem ganzen Saarland, Hessen, Rehinland-Pfalz und Lothringen angemeldet. Die Creme de la Creme in Großrosseln. Gespielt wird am Freitag von 18:00 Uhr bis ca. 23 Uhr. Samstags geht es um 10:00 Uhr los und endet voraussichtlich gegen 23:00 Uhr. Am Sonntag beginnt das Finale um 10:00 Uhr, die Siegerehrung ist für ca. 19 Uhr geplant.

 

Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist frei. An allen Tagen sorgt unsere Wirtin Birgit für das leibliche Wohl. Hier ein herzlichen Dank an die Firmen und Privatpersonen, die unseren Sport und unsere Veranstaltungen sponsoren.

 

Am 20. und 21. Januar 2018 sind wir Ausrichter der Landeseinzelmeisterschaft Dreiband (auf dem kleinen Tisch). Auch hier beginnen die Turniere täglich ab 14:00 Uhr. Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist frei.

 

Nach einer Woche Pause richten wir dann am 3. und 4. Febr. 2018 die Landeseinzelmeisterschaft Dreiband auf dem Matchbillard aus. Auch hier täglich Anstoß um 14:00 Uhr. Zuschauer sind gerne gesehen, der Eintritt ist frei.

 

Im Anschluss starten wir dann mit 2 Mannschaften im Dreiband-Saarlandpokal. Der Gewinner qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

 

Und das freut uns auch sehr …

Wieder konnten wir 2 neue Spieler für unseren Verein gewinnen. Beide spielten früher in unserer Jugend und fanden jetzt nach Studium und Familiengründung wieder zu unserem Club zurück. Herzlich Willkommen: Dominik Maul und Stephane Sabella.

 

Und so viel sei schon mal gesagt: Im Falle des Aufstiegs unserer Dreibandmannschaft wieder in die höchste Amateurliga, werden / müssen wir uns auch verstärken.

Aktuelle Information über den Billard-Club Großrosseln und den nationalen Billardsport finden unter www.bc1911.de


Presse 2017


90 Jahre CdB Saargemünd

Am 18. November 2017 feierte der Billard Club Saargemünd sein 90 jähriges Jubiläum.

Selbstverständlich waren wir mit einer Abordnung vor Ort zum Gratulieren.

Rundum ein schönes und gelungenes Jubiläumsfest.

 

Wir danken Jean Mathis und seinem Team herzlich für die angenehmen Stunden und sehr gute Bewirtung.

 

Vorstand des BCG.


Mitgliederversammlung beim BCG

Am Freitagm den 23. Juni 2017 fand die diesjährige Mitgliederversammlung in unserem Vereinslokal "Gasthaus Zur Einigkeit" statt.

Nach der Begrüßung und den Berichten des Vorstandes wurde der Vorstand unter Versammlungsleiter Wolfgang Möhring entlastet.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt für die kommenden 2 Jahre zusammen:

1. Vorsitzender - Klaus-Bernhard Wagner

2. Vorsitzender - Jörg Mülder

Geschäftsführer - Frank Lesmeister

1. Kassierer - Jürgen Scherer

2. Kassierer - Jörg Mülder

Sportwart - Werner Wennekers

Beisitzer - Peter Schneider

Als Kassenprüfer wurden gewählt:

Kai Hammer

Thomas Fritz

An dieser Stelle danken wir den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für die großteils jahrelange sehr gute Vereinsarbeit. Sie werden dem Verein und Vorstand auch weiterhin zur Verfügung stehen. Unser Dank gilt:

Kai Hammer - jahrezehnte langer 2. Vorsitzender und Jugenwart

Thorsten Seewald - Beisitzer mit Schwerpunkt Organisation

Bernd Klein - Sportwart.

Unter Punkt verschiedenes kamen als wichtiger Punkt die Spieler- und Mannschaftsmeldungen dran. Auch in der nächsten Saison treten wir auf Verbandsebene folgend an:

1. Mannschaft Dreiband

2. Mannschaft Dreiband

1. Mannschaft Freie Partie

2. Mannschaft Freie Partie

3. Mannschaft Freie Partie

1. Mannschaft Dreibandpokal

2. Mannschaft Dreibandpokal

1. Mannschaft Fünfkegeln / evtl. Biathlon

Jetzt schon wünschen wir allen Spielern und Spielerinnen viel Erfolg in der kommenden Saison und Gut Stoß.

 

Der Vorstand



Meisterschafsfeier 2017

Das war ein schönes Fest!

Anlässlich der Dreiband-Meisterschaft in der Landesliga und dem somit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga Dreiband feierten wir am 3. Juni 2017 ein schönes Billardfest.

Rundum eine gelungene Sache. Bei dieser Gelegenheit konnten wir gerade die spendierten Fässer Bier anschlagen und auch leeren. Damit auch der Hunger gestillt wurde, gab es vom Verein Gegrilltes und eine schöne Antipasti-Platte und Salate von unserer Gastgeberin W. Wein.



Mit 85 noch erfolgreich aktiv

Mit Freude konnten wir heute (14. Jan. 2017) Friedel Trapp zum Geburtstag gratulieren.

Friedel spielt auch noch mit 85 Jahren aktiv in den Disziplinen Dreiband und Freie Partie.

Rund 20 Jahre begleitete er für den BCG das Amt des Geschäftsführers und steht heute dem Vorstand noch mit Rat und Tat zur Seite. Klaus Wagner: "Auch heute sind wir noch froh wenn wir den Rat von Friedel bekommen". Anlässlich seines Geburtstages gratulierten wir Friedel und überreichtem im die "Silbernen Manschettenknöpfe" des BCG. Eine Auszeichnung, die bis heute nur unserem Ehrenpräsident Bertram Hammerschmidt zuteil wurde.

Lieber Friedel - wir wünschen uns alle noch ein langes gemeinsames Billardspiel mit Dir und Deiner Frau Kati.


Klein bringt Großrosseln wieder groß raus

 

Bericht aus der Saarbrücker Zeitung am 21. Dez. 2016 von David Benedyzuk

 

Dreiband-Billardspieler des BCG peilen Aufstieg in die Verbandsliga an – Ex-Bundesliga-Akteur macht Mitspieler besser


Presse 2016

GESCHAFFT! GÜCKWUNSCH!

am letzten Spieltag der Vorrunde könnte die 1. Mannschaft unter Beisein der Presse (Saarbrücker Zeitung) noch einmal mit einem 8 : 0 glänzen. Jürgen Klein konnte noch einmal einen Durchschnitt von 1,19 zaubern - alle waren glücklich. So verlief dann auch der restliche Abend (Nacht). Wir danken dem Sponsor für das Faß Bier (ist ist nichts übrig geblieben).

 

Platz

Mannschaft

S

G

U

V

Punkte

Diff

Partien

Bälle

Aufn

MGD

BMED

1

BC Großrosseln

10

9

1

0

19:1

+60

70:10

834

1664

0,501

0,682

2

BC Elversberg 5

10

7

1

2

15:5

+26

53:27

658

1932

0,341

0,450

3

BSV Dillingen-Roden 3

10

5

2

3

12:8

+16

48:32

626

1955

0,320

0,388

4

BC Großrosseln 2

10

5

1

4

11:9

+2

41:39

598

1917

0,312

0,453

5

BC Quierschied 3

10

3

5

2

11:9

+2

41:39

528

1943

0,272

0,360

6

C.d.B. Petite Rosselle

10

4

2

4

10:10

-6

37:43

556

1956

0,284

0,366

7

C.d.B. Saargemünd

10

3

2

5

8:12

-12

34:46

555

1939

0,286

0,365

8

Bfr. Fehrbach 3

10

3

2

5

8:12

-16

32:48

531

1933

0,275

0,371

9

Bfr. St. Arnual 3

10

2

2

6

6:14

-10

35:45

636

1943

0,327

0,405

10

BSV Spiesen-Elversberg 2

10

1

4

5

6:14

-30

25:55

433

1942

0,223

0,315

11

BC Elversberg 6

10

2

0

8

4:16

-32

24:56

481

1904

0,253

0,305

 

 



Die Punkte-Jagd beginnt – Neues vom Billardsport in Großrosseln.

Veröffentlicht im Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln 34. KW 2016

Am kommenden Wochenende beginnt die neue Billardsaison 2016 / 2017.

Großrosseln wird auch in der kommenden Saison stark vertreten sein. Mit insgesamt 9 Mannschaften, davor 4 in den höchsten Amateurligen, werden wir als einer der größten Vereine auf Saarlandebene antreten.

 

Unsere Mannschaften spielen:

1. Mannschaft Dreiband – Landesliga Saar

2. Mannschaft Dreiband – Landesliga Saar (neu gegründet)

1. Mannschaft Vierkampf – Oberliga Saar

1. Mannschaft Freie Partie – Oberliga Saar

2. Mannschaft Freie Partie - Oberliga Saar (aufgestiegen)

3. Mannschaft Freie Partie – Verbandsliga Saar (aufgestiegen)

1. Mannschaft Fünfkegeln – Oberliga Saar

1. Mannschaft Dreiband (kleiner Tisch) Saarlandpokal

2. Mannschaft Dreiband (kleiner Tisch) Saarlandpokal

 

Nachdem die letzte Saison in der Königsdisziplin Dreiband nicht so gut lief (wir hatten einige starke Spieler als Abgänger zu verzeichnen – großteils aber auch gewollt), streben wir nun mit neuen Kräften nach Erfolgen. Um diese Erfolge auch Realität umzusetzen, konnten wir uns sehr gut verstärken. So konnten wir 2 neue Spieler im Dreiband engagieren die maßgeblich die nächsten Jahre die Meisterschaften mitprägen werden.

Jürgen Klein, letztes Jahr noch auf nationaler Bühne, erfolgreich für den Bundesligist Frankfurt / Nied, wird die 1. Dreibandmannschaft anführen und bei Bedarf auch in der Oberliga Vierkampf in der Disziplin Einband aushelfen wenn es um wichtige Punkte geht.

Ebenfalls wird an Platz 2 Thomas Fritz, der die letzte Saison noch bei dem Bundesligaverein BC St. Wendel spielte, im Trikot des BC Großrosseln antreten. Er wird auch Stammspieler in der Oberliga Vierkampf-Mannschaft im Dreiband auf dem kleinen Tisch. An Tisch 3 und 4 werden Franz Wein und Jörg Mülder, die die letzten Jahre sehr erfolgreich Verbandsliga spielten, wichtige Punkte einspielen. Als Ersatz für die Mannschaft konnten wir auch wieder starke Spieler, die sich in den letzten Jahren mehr auf die technischen Disziplinen konzentrierten, aktivieren. Mit Friedel Trapp und Kai Hammer sind wir sehr gut betucht. Unser definiertes Ziel ist nun 2x hintereinander aufzusteigen um dann wieder in der höchsten Amateurliga vorne mitzumischen – dann sehen wir weiter ….

Am Freitag, den 2. Sept. 2016 beginnt die Saison für unsere Dreibandteams in Großrosseln. Anstoß 19 Uhr – Eintritt frei. Wir freuen uns auf jeden Zuschauer.

Im Vierkampf beginnt die Saison am 3. Sept. in Ernstweiler. Die Verbandsliga-Mannschaft spielt am 4. Sept. in Ernstweiler.

Wir wünschen allen Spielern und Mannschaften Gut Stoß, das die Erwartungen erfüllt werden und viele Punkte auf unsere Konten gehen.

Noch nie war die Vorbereitung so gut wie in diesem Jahr.

Die Monate Juni bis August waren geprägt von Training und Vorbereitung. Erstmals in der Geschichte wurden dazu externe Trainer engagiert um die einzelnen Spieler zu trainieren. Dabei standen Stoßtechnik, Serienaufbau und Taktik im Vordergrund. Da gibt es noch viel Potenzial bei einigen Spielern.

 

Zum Abschluss der Vorbereitung auf die neue Saison spielten wir über 3 Tage unsere Vereinsmeister 2016 aus. Fast im Marathon wurden in allen Disziplinen die Vereinsmeister ausgespielt. Donnerstags von 16 bis 23 Uhr, freitags von 15 bis 23 Uhr und samstags von 10 bis 19 Uhr waren über 20 Spieler auf vier neu bezogenen Tischen am werken.

Details zu den Ausspielungen folgen in Kürze.

 

Unser wirklich, rechtherzlichen Dank geht an unsere Vereinswirtin Birgit Strößner, die in den Tagen wenig Schlaf bekam (nach den Spielen muss man ja auch noch feiern) und uns hervorragend bewirtete. Die kulinarische Versorgung war topp. Es waren sehr angenehme Abende / Nächte in der neu renovierten Vereins-Gaststätte.

 

Um unseren Sport auf diesem hohen Niveau und bei bestem Material noch durchführen zu können sind wir für jeden Unterstützer froh. Ein herzlicher Dank geht da an unseren Hauptsponsor Digital Systemhaus GmbH aus St. Ingbert, unseren Trikotsponsor Peter Schneider GmbH (Beerdigungsinstitut aus Saarbrücken) und weitere Firmen die wir als Werbepartner gewinnen konnten, wie z. Bsp. die Volksbank Westliche Saar. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

Dorffest

Wir wünschen allen teilnehmenden Vereinen auf dem Dorffest viel Erfolg, Spaß und Freude. Mögen bei schönem Wetter und guter Stimmung die Vereinskassen klingeln. Wir werden nach unseren Turnieren bei unseren befreundeten Vereinen vor dem Bierstand stehen.

 

Besuchen Sie uns auch unter www.bc1911.de

Hier finden sie alle Informationen zum Club und Carambol-Billardsport.

 


LEM Freie Partie 3. Klasse

Am Samstag, den 27.2.2016 fand in Großrosseln die Entscheidung der LEM Freie Partie statt.

Durch die Absage von Michael Abel waren noch 4 Teilnehmer am Start. Es spielte Jeder gegen Jeden.

Gespielt wurde auf 100 Bälle / 20 Aufnahmen.

 

Hier die Ergebnisse in Kürze:

 

Saarlandmeister wird Uwe Breter mit  6 Punkten und der Höchstserie von 27. Durchschnitt: 5,16

 

Silber gewann Bernd Klein mit 4 Punkten und einem GD von 3,98.

 

Bronze gewann Klaus Wagner mit 2 Punkten, dem besten Einzel-GD von 5,56.

 

Vielen Dank den vielen Turnierhelfern unter professioneller Leitung von Jörg Mülder.

 

Download
Endergebnisse der 3. Klasse Freie Farite
LEM 3Kl FP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.0 KB

Jörg Mülder gewinnt Bronze

Wir gratulieren ganz herzlich Jörg Mülder, der am 19. Febr. 2016 in Spiesen-Elversberg bei der Landeseinzelmeisterschaft Cadre 38/2 in der 3. Klasse die Bronze-medaille gewonnen hat.

 

Der Vorstand


Gold und Bronze in der Freien Partie

Am Samstag den 23. Jan. 2016 machte sich Peter Schneider bei seiner ersten LEM sein größtes Geburtstagsgeschenk - die Goldmedaille in der Disziplin Freie Partie 4. Klasse. Herzlichen Glückwunsch zum Saarlandmeister und natürlich zum Geburtstag.

Unser Glückwunsch geht auch an Richard Simon der trotz Krankheit nach Thaleischweiler fuhr und die Bronze-Medaille gewann.

 

Beiden - Herzlichen Grlückwunsch.


Hochachtung und Glückwunsch

Rainer Selgrath neuer Generalsekretär des Weltverbandes (UMB)

Die Generalversammlung 2016 der „Union Mondiale de Billard“ fand am 16. Januar in Kairo statt. Auf Grund des Rücktritts des Präsidenten Jean-Claude Dupont waren Neuwahlen erforderlich. Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Farouk Barki aus Ägypten zum neuen Präsidenten gewählt. Als neuer Vizepräsident wurde Fernando Requena aus Spanien und als weiteres Vorstandsmitglied der Koreaner Sunghyuk LEE gewählt.

Am 17. Januar wurde im geschichtsträchtigen Mena House Hotel  die traditionelle UMB-Vorstandssitzung nach einer Generalversammlung abgehalten. Neben den neu gewählten Vorstandsmitgliedern waren noch die Präsidenten der Konföderationen anwesend: Young Chul CHANG ( Korea) für Asien, Alhussein Alsharif (Ägypten) für Afrika, Carlos Rivera (Nicaragua) für Amerika und Bennie Deegens (Niederlande) für Europa. Auf Vorschlag des neugewählten Präsidenten wurde Rainer Selgrath (hier links im Bild neben Präsident Farouk Barki)  einstimmig als neuer Generalsekretär des Weltverbandes bis zu den Neuwahlen 2018 ernannt.

(Bericht kopiert von der Seite des BC St. Wendel)

 


R. Müller gewinnt vor Bodo Beck

Download
Ergebnisse der LEM Einband Senioren vom 26.1.2016.
LEM Senioren Einband.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.1 KB

Bodo Beck dominiert die „alten Herren“.

LEM Cadre 38/2 Senioren

Ein echter Könner am kleinen Tisch mit dem Spiel im Drittel – Bodo Beck (BC Elversberg). Er dominierte die Einzelmeisterschaft am 19. und 20. Januar 2016 in Großrosseln. Für die Zuschauer und Helfer des Vereins war es sehr schön mit anzusehen wie er die Billardkugeln unter Kontrolle hat. Mit viel Geschick und Können zauberte er alle Partien in Siege.

 

Die nachfolgenden Downloads zeigen einen kurzen Bericht und die Ergebisse der LEM:

Download
Kurzbericht zur LEM Seniroen Cadre 38/2
Landeseinzelmeisterschaften Cadre 38 Ber
Adobe Acrobat Dokument 225.3 KB
Download
Spielplan und Ergebnisse der LEM Senioren Cadre
LEM Senioren Cadre Ergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.5 KB

Presse 2015


Jörg Mülder gewinnt GOLD

Jörg Mülder gewinnt Gold bei der Landeseinzelmeisterschaft Einband

(3. Kasse).

 

Mit einem besten Einzeldurchschnitt von 3.33, der höchsten Turnierserie von 12 und dem besten Gesamt-GD von 2.32 und 8 Punkten.

 

Lieber Jörg

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH von Deinem Verein.

 

 

 

Finale der saarländischen Einbandspezialisten (3. Klasse)

So kann das Jahr beginnen. Überpünktlich konnte unser Vorsitzender Klaus Wagner die Spieler, Helfer und Fan´s im Vereinslokal Gasthaus Zur Einigkeit begrüßen. Nach den besten Wünschen für das neue Jahr und eine glückliche Hand am Queue begannen die Spiele zum Saarlandmeister Einband in der 3. Klasse.

 

Mit 5 Teilnehmern am Start spielte Jeder gegen Jeden. Nach den ersten 2 Durchgängen kristallisierte sich schnell heraus das voraussichtlich Jürgen Kaufmann (BC Sulzbach) und Jörg Mülder (BC Großrosseln) die beste Form hatten. So sollte es denn am Ende auch sein – die letzte Partie war dann die entscheidende Partie. Beim Anstoß der Partie Kaufmann / Mülder war klar – Mülder reicht ein Unentschieden (besserer GD), verliert er = Platz 2. In den Partie davor zeigte aber auch Kaufmann das er wohl in der Lage ist Partien vorzeitig zu beenden.So gingen die beiden es auch distanziert an bis Jörg Mülder eine Serie von 12 gelang und die Führung mit etwas Abstand hatte. Jürgen Kaufmann konnte nicht nachziehen und auch nicht näher rankommen. Jörg gewann die Partie mit 50 zu 17 in nur 15 Aufnahmen.

 

Auch Platz 3 um Bronze war spannend bis zur endgültigen Eintragungen der Partien. Klaus Linn (BC Fehrbach), Michael Abel (BC Rohrbach) und Rolf Heller (BC Elversberg) hatten am Ende je eine Partie gewonnen. Der Gesamtdurchschnitt war entscheidend und so wurde Michael Abel 3. mit einem GD von 1,18 – vor Klaus Linn mit 1,16, R. Heller spielte einen GD von 1,09.

 

Rund um eine sehr angenehme Meisterschaft mit tollen und fairen Spielern und einer sehr guten Ausrichtung.

 

Bei der Siegerehrung wurden die Urkunden übergeben. Klaus Wagner bedankte sich bei den 12 Helfern zum Richten und Schreiben und unseren Turnierleiter und Sportwart des BCG Bernd Klein.

 

Anschließend konnten wir noch in geselliger Runde den Abend mit einer Runde des Goldjungen (und den folgenden)  ausklingen lassen.

 

Der Vorstand des BCG


Herzlich willkommen

So kann das Jahr beginnen ....

Im Rahmen der Ausrichtung der LEM Einband konnte unser Vorsitzender auch einen neuen aktiven Spieler beim BC Großrosseln begrüßen.

 

Wir freuen uns sehr das Werner Wennekers ab 2016 für den BC Großrosseln in den technischen Disziplinen spielt und unsere Mannschaften verstärkt. Werner hatte früher in der Niederrhein-Metropole Rees gespielt und geht ab der Rückrunde für den BC Großrosseln an den Start.

 

Wir freuen uns über einen weiteren guten Billardspieler und angenehmen Menschen.

 

Der Vorstand


Gemeindeblatt Großrosseln

Ausgabe 41. KW 2015 Gemeindeblatt Großrosseln (kw)


8:0 Sieg in Ernstweiler

Am Samstag spielte unsere 1. Mannschaft Freie Partie beim Billardclub Ernstweiler und gewann komfortabel mit 8 : 0. Die Gewinner waren Jürgen Scherer, Kai Hammer, Franz Wein und Jörg Mülder. Spieler des Tages war Jürgen Scherer mit 172 Punkten. Die 2. Mannschaft Freie Partie mußte sich mit einem Unentschieden in Rohbach zufrieden geben. Hier waren die Sieger Klaus-B. Wagner und Gerd Poure. Leider gingen die weiteren Partien mit 4 Punkten und 14 Punkten zu Gunsten unserer Gegner aus. Die 1. Mannschaft steht nun auf dem 3. Platz und die 2. Mannschaft auf dem 7. Platz der Verbandsliga.

 

Die 4. Mannschaft war am Samstag zu Gast in Fehrbach. Die Gastfreundlichkeit hörte aber bei der Vergabe der Punkte auf. Nur Hans Binz konnte seine Partie gewinnen. Mit dem Ergebnis von 6:2 für Fehrbach bleicht unsere 4. Mannschaft weiterhin auf Platz 10. Die 3. Mannschaft, auch in der Landesliga spielte am Sonntag zu Hause gegen den BC Elversberg. Sie trennten sich unentschieden. Die Gewinner waren Peter Schneider und Berti Hammerschmidt. Aktuell belegen sie Platz 3 – mit noch viel Luft nach oben.

 

Am kommenden Freitag (9.10.) spielt unsere Dreibandmannschaft (Verbandsliga) in Pirmasens und hat dann die Chance von Platz 3 auf 2 zu springen. Wir wünschen allen Gut Stoß.

 

Weitere detaillierte Informationen finden Sie immer unter www.bc1911.de



Gemeindeblatt Großrosseln

Ausgabe 40. KW 2015 Gemeindeblatt der Gemeinde Großrosseln (kw)


Großrossen fegt die Städter vom Billardtisch.

Das hätten Sie sich nicht träumen lassen! Am Freitag den 25. Sept. 2015 kamen die Billardfreunde St. Arnual voller Elan ihrer bis dahin erfolgreichen Siegesserie fortzusetzen nach Großrosseln. Da wurde die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Nachdem Frank Lesmeister schon sicher mit 16:11 seine Dreibandpartie gewann. Jörg Mülder bis 2 Aufnahmen vor Schluss mit 3 Punkten zurück lag, dann aber eine Serie von 6 spielte war das Unentschieden schon erreicht. Das reichte Großrosseln aber nicht. Auch unsere Nummer 1 und 2 wollten den Sieg für Großrosseln, was auch gelang. Kai Hammer gewann mit 17 : 11 und Franz Wein mit 19:13. Erwähnenswert sind die Serien von 6 Dreibändern von Franz Wein und Jörg Mülder – Hochachtung. Nach einem misslungenen Saisonstart wandert die Mannschaft in der Verbandsliga mit dem 8 : 0 Sieg auf Platz 3 (die Richtung stimmt nun).

 

Die 3. Mannschaft in der Freien Partie (Landesliga) musste am Samstag den 26.9.2015 nach Thaleischweiler reisen. Auch hier gab es einen klaren 2:6 Sieg für Großrosseln. Gewonnen haben Friedel Trapp (Serie von 42), Richard Simon und Peter Schneider. Da auch der ursprünglich übermächtige BC Sulzbach in Spiesen-Elversberg verlor hat sich unsere 2. Mannschaft nun auf Platz 2 der Landesliga festgebissen (ein Punkt hinter BF Fehrbach).

 

Rundum ein gelungenes Billardwochenende.

 

Die Spiele der Woche

03.10.2015

15:00

BC Ernstweiler 2

:

BC Großrosseln

VL FP

03.10.2015

15:00

BC Rohrbach

:

BC Großrosseln 2

VL FP

03.10.2015

15:00

Bfr. Fehrbach 3

:

BC Großrosseln 4

LL FP

04.10.2015

15:00

BC Großrosseln 3

:

BC Elversberg

LL FP

(Erklärung VL = Verbandsliga, LL = Landesliga, FP = Freie Partie auf dem kleinen Tisch, DB = Dreiband auf dem Matchbillard)

 

Besuchen Sie uns auch unter www.bc1911.de

Hier finden sie alle Informationen zum Club und Carambol Billardsport.


Ein Tischbillard unterm Weihnachtsbaum

Von SZ-Mitarbeiterin Christina John,  22. Mai 2010

Großrosseln. Weihnachten vor 47 Jahren: Arno Gebert schaut unter den schön geschmückten Tannenbaum. Auf dem Boden liegen die Geschenke, und sofort macht sich der damals 15-Jährige ans Auspacken. Und ein Geschenk seines Vaters sollte den Rest seines Lebens bestimmen
Großrosseln. Weihnachten vor 47 Jahren: Arno Gebert schaut unter den schön geschmückten Tannenbaum. Auf dem Boden liegen die Geschenke, und sofort macht sich der damals 15-Jährige ans Auspacken. Und ein Geschenk seines Vaters sollte den Rest seines Lebens bestimmen. "Ich habe damals ein kleines Tischbillard bekommen", erinnert sich Gebert (62), "das hat mein Interesse geweckt."

Gewecktes Interesse entwickelte sich zwei Jahre später zum Eintritt in den heimischen Billardclub in Hostenbach - und weitere 45 Jahre später zu nichts Geringerem als die deutsche Vizemeisterschaft in der Disziplin Cadre 35/2 der Senioren. Aber eins nach dem anderen. "Ich habe einige Jahre in Hostenbach Billard gespielt, dann bin ich zwischenzeitlich nach Saarlouis gewechselt. Und irgendwann bin ich beim BC Großrosseln gelandet", erzählt der 62-jährige Billardfreund, dessen Herz am meisten für Dreiband-Billard schlägt.

Während er beschreibt, was ihn an dieser Sportart begeistert, grinst Gebert bis über beide Ohren. "Man muss immer neue Aufgaben bewältigen und braucht viel Fantasie. Wo lege ich den Spielball ab, damit ich im nächsten Zug wieder punkten kann?", fragt Arno Gebert und führt einen Stoß am Billardtisch aus, "es gibt natürlich Spieler, die immer genau berechnen, wo die Kugeln am Ende liegen sollen. Ich mache das nicht. Ich spiele immer aus dem Bauch heraus."

Was Arno Gebert ebenfalls am Billardtisch hält, sind die Freundschaften, die er geschlossen hat. Manche Bekanntschaften ziehen sich tatsächlich über Jahrzehnte.